Sicherheits-Fernsteuerungen mit Not-Halt

Funkfernsteuerungen mit bis zu 10 Tasten und Not-Halt nach der höchsten Sicherheitsstufe als «SIL 3» gemäß EN 61508 und «PLe» gemäß EN 13849.

Bidirektionale Kommunikation

Mit bidirektionaler Kommunikation können Informationen vom Empfänger, oder daran angeschlossenen Geräten, auf dem Display des Handsenders angezeigt werden. 

  • Zustände im Display anzeigen
  • Status anzeigen (z. B. "Tor auf")
  • Anzeige von Analogwerten (Gewicht, Temperatur...)
  • Daten aus SPS anzeigen

Feldbus Support

Feldbus Unterstützung für einfache Anbindung an bestehende SPSen. Direktes schreiben von Registern durch Tastendruck in Ihre SPS. Visualisierung von Werten wie z.B. Last aus Ihrer SPS auf dem Display der Funkfernsteuerung.

Folgende Protokolle werden unterstützt:

  • Profinet
  • Profibus
  • EtherCAT
  • Powerlink
  • DeviceNet
  • EtherNet/IP
  • Modbus TCP/IP
  • CANopen
  • ModbusRTU


Infrarot Freigabe

Infrarot begrenzter Arbeitsbereich für mehr Sicherheit

Die Systeme sind optional mit Infrarot Freigabe erhältlich. Um eine Aktion auszulösen, muss eine Infrarot-Sichtverbindung zwischen Handgerät und Empfänger bestehen. Durch die Positionierung des Infrarot Empfängers lässt sich daher festlegen, von welchem Punkt eine Anlage gesteuert werden kann. Häufig wird die Zone so gewählt, dass während der Steuerung der Bediener außerhalb der Gefahrenzone stehen muss und dabei den gesamten Aktionsradius der Anlage überblicken kann.

Ein unbeabsichtigter Steuerungsbefehl z. B. aus der Kantine wird, mangels Sichtverbindung zum Empfänger, ebenfalls ausgeschlossen.

Handsender mit Not-Aus nach PLe / SIL3

BETA Serie - moderne Allrounder

  • Sicherheitsstufe «SIL 3» und Performance Level «PLe»
  • Not-Aus-Schalter mit Drehentriegelung
  • Bidirektionale Kommunikation
  • Display für optionale Feedback bzw. Statusanzeigen
  • Ein- oder zweistufige Tasten
  • 2 oder 6 Funktionstasten 
  • Reichweite 100 m im Industriebereich / 300 m im freien Feld
  • Empfänger mit Feldbus-Anbindung möglich
  • Infrarot Freigabe optional
  • Intelligente Ladeschale optional
  • Auch als ATEX Variante erhältlich
  • 433 MHz, 869 MHz und 915 MHz Versionen

GAMA Serie - besonders robuste Alleskönner

  • Sicherheitsstufe «SIL 3» und Performance Level «PLe»
  • Not-Aus-Schalter mit Drehentriegelung 
  • Bidirektionale Kommunikation
  • Display für optionale Feedback bzw. Statusanzeigen 
  • Ein- oder zweistufige Tasten
  • 6 oder 10 Funktionstasten
  • Reichweite 100 m im Industriebereich / 300 m im freien Feld 
  • Empfänger mit Feldbus-Anbindung möglich
  • Infrarot Freigabe optional
  • Intelligente Ladeschale optional
  • Auch als ATEX Variante erhältlich
  • 433 MHz, 869 MHz und 915 MHz Versionen
  • Extrem robustes Gehäuse
  • Wechselbarer Akku

Ladehalterung

Eine Ladehalterung die mehr kann als einfach nur Akkus aufzuladen. Kundenindividuelle Erweiterungen, sowohl am Handsender, als auch an der Ladeschale vereinfachen Ihre Arbeitsabläufe und passen sich perfekt Ihren Bedürfnissen an.

  • Zusätzlicher Kontakt zur Abfrage der Präsenz vom Handsender in der Ladehalterung
  • Rückmeldung über aktiven Ladevorgang durch Vibration oder Ton


Die Funktionalität der Funkfernsteuerung bleibt während des Aufladevorganges erhalten. Die Lithium-Ionen-Akku garantieren eine Laufzeit von 10 Stunden bei aktiver Funkverbindung und lassen sich bei Bedarf auch vom Anwender einfach tauschen.

Flexible Anbindung an Ihre Anlage

Die Transceiver sind in vielen unterschiedlichen Versionen perfekt auf Ihre jeweilige Anwendung zugeschnitten. Unterschiedliche AC oder DC Versorgungsspannungen sind ebenso möglich, wie eine große Auswahl an Schnittstellen zur Anbindung an Ihre Anlagen.

  • Feldbusse
  • Potentialfreie Relais
  • Transistor Ausgänge
  • Analogausgänge
  • Logikeingänge / Digitale Eingänge
  • Analogeingänge

Schlagschutz

Die Handsender der Beta und Gama Serie verfügen über einen Schlagschutz aus Gummi. Dadurch überstehen die Geräte Stürze unbeschadet.

Kratzfestes Display

Das Hintergrundbeleuchtete Display ist entspiegelt und für einen langen Einsatz im harten Industrieumfeld ausgelegt. Die verwendeten Materialien machen das Display unempfindlich gegen Kratzer und Stöße.

Verstärkter ABS-Kunststoff

Über 30 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung von Funkfernsteuerungen spiegeln sich auch bei der Konstruktion und Materialwahl wieder. Diese hochfesten und bruchsicheren Gehäuse sind hart im Nehmen.

Meisterschalter

Basierend auf der BETA und GAMA Serie sind zudem auch hoch individualisierbare Meisterschalter erhältlich. Zur Wahl stehen bis zu 3 Joysticks, bis zu 10 Kippschalter, Leveler, Potentiometer oder auch Schlüsselschalter. 

ATEX zertifiziert

ATEX zertifizierte Systeme für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Sie sind bei Gasen und Staub für die Zonen 0, 1 und 2, sowie in der Kategorie Staub für die Zonen 20, 21 und 22 zertifiziert. 
Anwendung finden diese Handsender unter anderem bei Gastransporten, Transporten loser Produkte (Flüssigkeiten, Pulver), Schleifmaschinen und Flaschenzügen.


Handsender mit Not-Aus nach PLd / SIL2


UR Serie - klein  und leicht

  • Sicherheitsstufe «SIL 2» und Performance Level «PLd»
  • Not-Aus-Schalter
  • Unidirektionale Kommunikation
  • Ein- oder zweistufige Tasten oder Wahlschalter
  • 2 oder 4 Funktionstasten
  • Reichweite 230 m im Industriebereich / 600 m im freien Feld 
  • Kompatibel mit Funk-Repeater (Jump)
  • 433 MHz und 869 MHz Versionen

UD Serie - multifunktionaler Klassiker 

  • Sicherheitsstufe «SIL 2» und Performance Level «PLd»
  • Not-Aus-Schalter
  • Unidirektionale Kommunikation
  • Ein- oder zweistufige Tasten oder Wahlschalter
  • 6, 8 oder 10 Funktionstasten
  • Reichweite 100 m im Industriebereich / 300 m im freien Feld 
  • Kompatibel mit Funk-Repeater (Jump)
  • Wechselbarer Akku
  • 433 MHz und 869 MHz Versionen

Kontakt